Archiv der Kategorie ‘Teilekauf‘

Mta4 Bash Karo vom Großen „C“

Samstag, den 14. April 2007

Hier die Karo vom großen Elektronikversandhaus für unter 10 €. Sie kommt fertig lackiert inkl. Decalssheet.
Die Karo ist nicht so dick wie die Stock und ein bischen länger ( Artikel-Nr.: 226073 – 62)
karo16

, alles im allen war ich von der Optik dann doch überrascht!

karo 07

Karo06

Wie man sieht steht die Karo hinten leicht über, so das sie hinter dem Heckrammer abschliesst.

Alles in allem kann ich zu dem Preis nur „Top“ sagen & zum „zerbashen“ vollkommen ausreichend.

Mehr Bilder demnächst in der Gallerie ….

Gruß

Nevs

Servo Alternativen für den MTA

Donnerstag, den 18. Januar 2007

Da ich hier immer noch so einen kleinen Zettel rumfliegen habe, den ich bei der Kaufentscheidung meiner Servo´s angelegt hatte, post ich den hier einfach mal.

Hitec HS5945MG

56 gr
35x20x38 mm

4,8 / 6,0 V
11 /13 Kg Stellkraft
0,16 / 0,13 sec auf 60°

Thundertiger DS1015

66 gr
41,8×20,6×39,6 mm

4,8 / 6,0 V
?? / 14,5 Kg Stellkraft
?? / 0,108 sec auf 60°

Blue Bird BMS-660MG+HS

54 gr
40,5x20x42,5 mm

4,8 / 6,0 V
13 / 14,6 Kg Stellkraft
0,17 / 0,15 sec auf 60°

Evt ist es ja für den einen oder anderen noch ganz nützlich …
(alle Angaben „ohne Gewähr!“)

Gruß

Nevs

Nevs verbautes Tunning

Sonntag, den 22. Oktober 2006

Habe hier mal quasie ein nicht chronologisches Inhaltsverzeichnis meiner verbauten Tunnings zusammengestellt inkl. Verlinkung zu den entsprechenden Themen auf Fahrab.

Zu finden rechts in der Übersicht unter nevs-Mta-4-tunning

Gruß

Nevs

MTA-4 Alulenkung von Thundertiger

Dienstag, den 30. Mai 2006

Die erste „original“ Lenkungseinheit war nach 15 Ltr leicht ausgelutscht also musste was neues her. Da das leichte Spiel der Stock MTA-4 Lenkung mich schon immer etwas genervt hat, habe ich es nun mal mit PD 1762 der optionalen Alu Lenkung versucht.

alulenkungr02

Diese verfügt über kpl. Kugellager anstelle der Teflongleitlager der Stock Lenkung, sowie einen integrierten einstellbaren Servo Saver. Desweiteren sind Alulenkstangen im Set dabei, die an Stelle der Original Stahlstangen montiert werden können. (Stangen im Bild Stock-Stahl)

alulenkungr09

Der Servo Saver sitzt am doppelten Lenkungsarm der die Lenkungseinheit mit dem Servo verbindet. Dieser besteht aus 2x Teilen, die nicht plan aufeinander liegen sondern „Sinuskurve-förmig“ gefräst sind !

Verdreht sich nun der Obere und unter Teil, beispielsweise durch Druck auf die Lenkungseinheit, bewegt sich der obere und untere Teil durch die „Sinuskurven-förmige Fräsung“ voneinander weg. Der Punkt bzw Druck an dem dies dann passiert, lässt sich durch den Stellring an der Feder einstellen. (Die ober und unter Teil zusammen drückt)

alulenkkung13

Laut verschiedener Formen-Meinungen sollte man die Feder auf halben Gewindeweg zusammenpressen, damit nicht die ganze Kraft des Servos im Saver „verpufft“ ! Der Original Safer direkt am Servo sollte auch durch ein Horn ersetzt werden.

Weiter Erfahrungen nach ersten Test werden folgen. Direkt beim Einbau muss ich anmerken, das es m.E. unmöglich ist die Position des Stellrings zuveränderen, ohne die kpl. Lenkungseinheit zu demontieren. Wie mann auf den Bildern in der Gallerie erkennen kann, befindet sich der Stellring im oberen Aluchasierahmen und ist schwer ereichbar!

alulenkung15

Mehr Bilder

Gruß

Nevs

Big Bores für den MTA-4

Dienstag, den 16. Mai 2006

!_!_!_U_P_D_A_T_E_!_!_! (siehe unten)

Neuster Schnapp aus den Staaten. So wie es aussieht müssen die Big Bores ( die eigentlich für den T / E Maxx gedacht sind) bez. Federtelleraufnahme oben /unten angepasst werden, um die progressiven Jakespeed Federn fahren zu können.

Wie man auf dem Bild sieht sind die Big Bore Dämpfer minimal kürzer haben dafür aber eine Kolbenstange aus “ Titanium Nitride“ laut Hersteller. Die Dämpferhülsen und Kappen sind Kunststoff ummantelt.

weiter Info´s folgen hier erstmal Bilder…

bigbore05

Mehr wie immer in der Gallerie

!_!_!_U_P_D_A_T_E_!_!_!

Problem !!! Wenn man die original MTA-4 Federn oder wie in meinem Fall die progressiven Jakspeed Federn fahren möchte, ist dies m.E. mit den Big Bore Tellern & oberen Begrenzern nicht möglich ohne das die Feder vermutlich überspringen.

bigboreteller03
bigboreteller02

LINKS Big Bore mit TT Kugelkopf und TT Teller und TT oberem Begrenzer sowie original MTA-4 Feder -> m.E OK
RECHTS Big Bore mit Jakspeed Feder (ident. Masse wie die MTA-4 links) Rest alles Original Big Bore ! -> könnte überspringen!!!

bigboreteller04

bigboreteller05

hier kann man schwach den Größenunterschied zwischen Original TT und Big Bore Teller sehen. (links Big Bore rechts Thundertiger)

Um die Big Bore Dämpfer in Kombination mit den „Progressiven Jakspeed“ Federn fahren zu können, haben wir nun unten an den Kugelköpfen die RPM Federteller für den T/E-Max / Mta-4 montiert. (Mann könnte zwar auch die TT Teller an den BigBore Kugelköpfen fahren (siehe Bild oben), diese sitzen aber etwas lockerer und könnten ggf bei Entlasstung der Feder verloren gehen. Desweiteren haben die Big Bore Kugelköpfe eine schmaleren/kürzeren Kopf – dazu später mehr)

rpmteller02

Ein weiterer Vorteil ist, das die RPM Federteller strammer auf den Original Thundertiger Dämpferkugelköpfen/augen sitzen. Ich habe diese verbaut da der eigentliche Kugelkopf des MTA-4 etwas länger ist, der Big Bore Kopf hätte Spiel auf der Befestigungsschraube am Querlenker – das wollte ich aufgrund der Kraftübertragung auf die Schraube nicht.
Auf dem Bild nun die Big Bores mit den TT Augen.

rpmteller05

Das Problem der oberen Feder lässt sich durch „überstülpen“ des Stock Thundertiger „oberen Federbegrenzer“ über den Big Bore Federbegrenzer lösen ! -> Passt perfekt wie dafür gemacht – null Spiel ! Kann man hier auf dem Foto nur schwer erkennen !

bigborering

Der obere schmale Ring unter dem Spacer ist der Big Bore, darunter der Größere/Breiter der Original TT Ring !

Gruß

Nevs


Fahrab.de – RC Car Erfahrungsberichte
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)